gemuesebouillon-purapaleo2

Einfache Gemüsebouillon

Für die Basen Fasten Challenge habe ich zum ersten mal eine selbst gemachte Gemüsebouillon gemacht. Es war überraschend einfach. Ich fand es wichtig ein gutes Öl (Olivenöl, Kokosnussöl) und Meersalz hinein zu tun, damit es mehr Geschmack hat.

Ergibt: etwa 2 Liter Gemüsesuppe

ZUTATEN

  • 2 L frisches Wasser
  • 2 EL Kokosnussöl / Olivenöl
  • 3 kg grünes Gemüse (z.B. Brokkoli, Zucchini, Lauch, Knollensellerie, Federkohl )
  • 1 grosse weisse Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 getrocknetes Lorbeerblatt
  • ein paar schwarze Pfefferkörner
  • 1 Handvoll frische Petersilie
  • 1 Handvoll frische Schnittlauch
  • 1/2 TL Meersalz

ANLEITUNG

Das Gemüse waschen und in ca. 2 Zentimeter grosse Stücke schneiden.


Zuerst in einem grossem Topf im Kokosnussöl die Zwiebelstücke andünsten


Danach alle anderen Zutaten dazugeben und mit 2 Liter kaltem Wasser ablöschen. Das ganze aufkochen und anschliessend leicht köcheln lassen für ca. 45 Minuten.


Die Flüssigkeit von den Gemüsestücken trennen (feines Sieb verwenden). Die noch heisse Gemüsebouillon direkt trinken oder in saubere Gläser abfüllen und Luftdicht verschliessen.


Nach dem Abkühlen die Gläser in den Kühlschrank stellen (3 – 4 Tage haltbar). Eine andere Option wäre die frische Bouillon portionsweise abfüllen und tiefkühlen. Im Tiefkühler ist sie etwa 3 Monate haltbar.

gemuesebouillon-purapaleo2

ALLE BILDER UND TEXTE VON DIESER WEBSITE SIND GESCHÜTZT BEIM COPYRIGHT. BITTE DEN POST NICHT WEITER VERBREITEN OHNE DIE ERLAUBNIS VON PURA PALEO. WENN DU DAS REZEPT TEILEN MÖCHTEST, DANN BITTE DEN LINK BENUTZEN.

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s