wolken-eier-purapaleo

☁️ Wolken Frühstück – leicht in den Tag starten (Cloud eggs)

Etwas vom coolsten, das ich diese Woche gemacht habe. Mit Wolken in den Tag starten? Dies ist machbar mit den Wolken Eier (Cloud eggs). Auf Pinterest bin ich auf diese lustige Idee gestossen und musste dies unbedingt ausprobieren.

Es war nicht ganz so einfach und braucht seine Zeit. Um festen Eischnee zu bekommen musste ich schauen, dass ja kein Eigelb in die Schüssel des Eiweisses gelangt. Das Eiertrennen und das mixen bis zum Eischnee klappte gut.

wolken-eier-purapaleo

Dabei war es gar nicht so einfach das Eigelb in einer Hälfte der Schale zu behalten. Dies ist jedoch wichtig damit man später das ganze Eigelb auf die Wolke setzen kann.

Aus dem Eischnee Wolken zu kreieren machte mir am meisten Spass und ging gut. Dabei muss man beachten, dass man kleine Dellen für das Eigelb vorbereitet, ansonsten fällt das Eigeld beim backen herunter.

wolken-eier-purapaleo

Beim Eischnee kann man mit Kräuter, Gewürzen oder sogar Speckwürfeln richtig kreativ werden. Nach dem ersten backen des Eischnees kommt nun das Eigelb in das Loch in der Mitte der Wolken. Dabei musste ich extrem vorsichtig und langsam arbeiten, dass das Eigelb ganz und auf der Wolke sitzen bleibt. Bei zwei Wolken ist während dem backen das Eigelb heruntergerutscht. Diese habe ich später mit einer Holzkelle wieder auf die Wolke gesetzt.

Am feinsten finde ich sind die Cloud eggs, wenn das Eigelb noch etwas flüssig ist und beim Essen über die Wolke tröpfelt. Dies ist jedoch Geschmacksache. Wenn man zum Beispiel das Frühstück für/mit Kinder macht, würde ich raten die Wolken so lange zu backen, bis das Eigelb fest ist. Dadurch ist es einfacher die Wolken zu essen und man hat keine grosse Sauerei 😉

wolken-eier-purapaleo

Anschliessend findest du das Rezept oder besser gesagt meine Anleitung für die Wolken Eier. Es lohnt sich dieses mal auszuprobieren und ist bestimmt auch spannend mit Kinder, essbare Wolken zu kreieren.

ZUTATEN

  • Bio Eier
  • Meersalz
  • schwarzen Pfeffer
  • Kräuter und Gewürze nach Wahl

ANLEITUNG

Das Eigelb vom Eiweiss trennen. Dabei das Eigelb ganz lassen in einer Schalenhälfte.

wolken-eier-purapaleo


Das Eiweiss zu Eischnee schlagen und mit Meersalz und Pfeffer (allenfalls Kräuter) würzen. Mit einer Kelle nun Wolken auf einem Backblech formen. Dabei eine delle in der Mitte der Wolke hinterlassen.

wolken-eier-purapaleo


Bei 200° Grad für 3 Minuten backen. Es sollten hellbraune Stellen auf den Wolken entstehen. Danach das Blech herausnehmen und das Eigelb vorsichtig auf die Wolke setzen.


Nachmals nach belieben Würzen und für weitere 1-2 Minuten in den Backofen. Je nach dem ob man das Eigelb flüssig oder fest mag.

wolken-eier-purapaleo

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s