paleo-pancakes-purapaleo2

🇸🇪 Bananen Pancakes und Meer

Zum Frühstück gab es die super 2-Zutaten Paleo Pancakes. Für das Topping hatten wir Trauben und Orangen gekauft mit etwas Cacaopulver. Ich muss sagen, dass mich dieses Frühstück weniger lange satt hält, da es doch viele Kohlenhydrate (Früchte) enthält und nur wenig Fett.

paleo-pancakes-purapaleo2

Trotzdem mache ich mir ab und zu dieses Frühstück, den es ist perfekt für die Verwertung von reifen Bananen und passend für den Sommer. Zudem kann man kreativ sein mit dem Topping. Anstelle von Früchten könnte man auch nur Ahornsirup, Honig oder Beeren verwenden.

Menge: 1 Portion

ZUTATEN

  • 2 Bio Eier
  • 1 reife Banane
  • Topping nach Wahl (z.B. Trauben, Orangen, Cacaopulver)

ANLEITUNG

Bananen schälen und mit einer Gabel zu einem Brei zerdrücken.

bananen-pancakes-purapaleo


Eier mit dem Bananenbrei gut mischen und nach Lust mit Gewürzen (Vanille/Zimt) würzen.

bananen-pancakes-purapaleo


Die Masse gut vermengen und danach immer ein wenig in eine Pfanne mit Kokosfett/Butter/Ghee geben

bananen-pancakes-purapaleo

Nach dem super Frühstück und den vergangenen Klettertagen vergass ich, wie Nahe wir doch am Meer sind. Der heutige Plan war es zu schwimmen im Meer an einem ‚Strand‘. Das Wort ‚Strand‘ setzte ich natürlich direkt in die Tat um, indem ich Flipflops und kurze Hosen anzog.

meer-schweden-purapaleo1

Dies war, wie sich schnell herausstellte, nicht die optimalste Ausstattung für diese Art von Strand im Norden von Schweden. Wir wanderten durch Wälder über Brücken und gingen im schlammigen Bächen, bis wir das Meer zu Fuss erreichten.

meer-schweden-purapaleo1

Das Wasser war sehr frisch und ich konnte nicht darin schwimmen. Also hatte ich nur einen kurzen ‚taucher‘ im Meer und wärmte mich danach an den warmen Steinen am Ufer. Die Sonne ist jedoch sehr stark und war – zum Glück.

Mein Standort

Map_Skelleftea

ALLE BILDER UND TEXTE VON DIESER WEBSITE SIND GESCHÜTZT BEIM COPYRIGHT. BITTE DEN POST NICHT WEITER VERBREITEN OHNE DIE ERLAUBNIS VON PURA PALEO. WENN DU DAS REZEPT TEILEN MÖCHTEST, DANN BITTE DEN LINK BENUTZEN.

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s