Blog Osternester selber machen

Osternester selber machen 👩‍🎨

Ich bastle sehr gerne und die Zeit vor Ostern ist perfekt um meiner Kreativität freien lauf zu lassen👩‍🎨 . Meine Mutter hat für Ostern sehr schöne Osternester selbst gemacht. Da wurde ich natürlich neugierig und habe sie gefragt, wie sie diese Nester denn macht? «Die Nester selber zu machen ist keine grosse Kunst. Komm ich zeig’s dir…», hat sie mir geantwortet. Somit habe ich zum ersten mal dieses Jahr meine eigenen Osternester gebastelt. Freude herrscht🐰

Gerne teile ich mit euch meine Anleitung

Ich habe dazu einen dickeren Stroh-Faden verwendet aus der Gartenabteilung vom Baumarkt. Meine Mutter hat zum Beispiel dünne Äste genommen. Die Anleitung kannst du für alle diese Materialien brauchen. Das Prinzip ist das selbe. Viel Spass dabei!


    1. Erstelle einen Kreis in der Grösse die du gerne haben möchtest für dein Nest. Ich persönlich würde nicht zu gross oder zu klein gehen. Meine Nester sind zirka 20-25cm (Durchmesser) gross. Den Kreis mit ein paar Umrundungen der Schnurr bilden und anschließend…Blog Osternester selber machen
    2. … mit der Schnurr den Kreis umwickeln (siehe Abbildung) damit alles schön fest Zusammenhält.Blog Osternester selber machen
    3. Erstelle mehrere solcher Kreise. Um das Nest später schön hoch und stabil zu bauen. Ich habe einen weiteren Kreise darauf gelegt und mit dem ersten Kreis verbunden. *optional
    4. Danach beginne mit einem neuen Stück Schnurr den Boden zu erstellen. Dabei einfach von den Rändern über die Mitte hin und her fädeln, bis ein Boden entsteht.Blog Osternester selber machen
    5. Hier habe ich nochmals einen Kreis darauf gesetzt um den Rand schön hoch und Fest zu machen. Immer die neuen Ringe mit dem Nest gut verbinden, damit diese nicht auseinander fallen. 
    6. Beim Boden solange hin und her Weben, bis ein schöner dichter Boden entsteht, damit später dein Inhalt nicht aus dem Nest fällt.Blog Osternester selber machen
    7. Das fertige Nest kann nun mit deiner Oster-Überraschung gefüllt werden. Mein Beispiel hier mit bunten Bio-Eier🥚🥚🥚. Es kann natürlich auch noch mit Stroh ausgepolstert werden oder mit farbigen Federn/Bändern/Dekomaterial verziert werden. Wie schon gesagt – sei kreativ🤙🏼Blog Osternester selber machen

TIPP: Die Enden und Anfänge der Schnurr habe ich immer in das Nest eingewebt, damit man diese nicht mehr sehen kann. Mach keine Knöpfe damit, dies sieht nicht besonders schön aus.

Falls du deine Kreationen mit mir Teilen möchtest, mach ein Bild🤳  und gib ihm den Hashtag #puradanuser 🙂 Freue mich auf deine kreativen Osternester. 💛

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s